6 Trends, die 2020 Ihr Unternehmen formen werden

24 Dezember 2019 - 7 Minuten Lesezeit

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie als Erstes, wenn wir neue Funktionen herausbringen.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und dieses Mal begegnen wir nicht nur einem neuen Jahr, sondern einem neuen Jahrzehnt. Vor kurzem erschien uns das Jahr 2020 noch wie eine weit entfernte Zukunft, doch in wenigen Tagen ist es Realität. Doch was wird das neue Jahr bringen? Wir spüren, dass ein Wandel in der Luft liegt, aber in welche Richtung und welche Bereiche wird er betreffen?

Ganz klar ist, dass mit dem digitalen Wandel 2020 auch ein gewisser gesellschaftlicher Wandel einhergeht. Umweltbewusstsein, Menschlichkeit und Freundlichkeit werden großgeschrieben. Mit Empathie gewinnt man treue Mitarbeiter und baut eine Kultur des Vertrauens im Unternehmen auf.

1.   Individualität und sinngebende Aufgaben

Unsere Welt wird zunehmend personalisierter und auf das Individuum fokussiert. Jeder sucht in seinen Aufgaben Sinn und eine persönliche Bedeutung, Konsumenten wollen Produkte, die der Gesellschaft und der Umwelt nutzen.

Berufe, Aufgabenbeschreibungen und Anforderungen an Mitarbeiter verändern sich mit der Digitalisierung und dies wird 2020 noch stärker zu Tage kommen. Jobs werden neu definiert, vor allem inhaltlich neu gestaltet. Starre Strukturen fallen weg.  Anstatt fixer Berufsbilder, treten interdisziplinäre Fähigkeiten und Kompetenzen in den Vordergrund und das Individuum schafft sich seine eigene Berufsbeschreibung.

Diese Kompetenzen werden durch kontinuierliches Lernen erworben und dies ist für alle Unternehmen auch der Schlüssel zum Erfolg. E-learning Plattformen und deren Integration in Social Intrantets machen es möglich, Fortbildungen in den Arbeitsalltag zu integrieren und mehr Flexibilität hinsichtlich Ort und Zeit des Lernens zu schaffen.

Wo die Bedürfnisse des Individuums in den Vordergrund treten, werden die Beschäftigungsverhältnisse auch individuell abgestimmt. Neue Beschäftigungsverhältnisse, wie Freelancer, Gig Worker, Teilzeit- und Home-Office Beschäftigungen können in Betracht gezogen werden. Eine interne Kommunikationsplattform hilft dabei immer in Kontakt zu bleiben und eine Übersicht über alle Individuen zu haben.

Speakap bietet mit der gebrandeten App den Unternehmen die Möglichkeit die interne Kommunikation auf das Look&Feel des Unternehmens, in Corporate Farben anzupassen und den Mitarbeitern so ein personalisiertes Erlebnis zu bieten. Jeder lernt seine Kollegen und das gesamte Unternehmen besser kennen, weil die gesamte Unternehmenskommunikation auf einer Plattform stattfindet.

2. Die Digitalisierung geht weiter

Mittlerweile müsste jedem bewusst sein, was die Digitalisierung ist und welche Vorteile sie den Unternehmen bringt. Doch wie wird sie sich 2020 weiterentwickeln? Die Technologie wird in immer mehr Bereiche eingreifen. Dabei wird aber nicht auf spezifische Lösungen für jeden Zweck gesetzt, sondern integrative Plattformen, wahre Alleskönner treten in den Vordergrund.

Mitarbeiter verwenden täglich mehrere Tools, um interaktiv miteinander zu kommunizieren, darunter Messenger Apps, Chats, Foren, Blogs und andere Software, die die Zusammenarbeit erleichtert. Die Annahme solcher Tools hat Unternehmen ermöglicht, die Arbeitsleistung zu erhöhen, ein besseres Kundenerlebnis zu bieten und im Unternehmen ein Gefühl der Zugehörigkeit und Gemeinschaft zu schaffen. Dadurch erreichen die Marken einen Wettbewerbsvorteil und steigern ihren wirtschaftlichen Wert, was dazu führt, dass auch die Tools selbst an Wert gewinnen.

3. Kundenerlebnisse bleiben bedeutend

Das Kundenerlebnis verliert auch 2020 nicht an Bedeutung, wie auch? In vielen Branchen ist es der Aufstieg und Untergang des Unternehmens. Besonders im Hotel- und Gastgewerbe und Einzelhandel ist dies der Fall. Und die Digitalisierung nimmt hier einen wichtigen Platz ein. Mit interaktiven Tools und Plattformen, auf denen Sie Ihre Kunden und Mitarbeiter vernetzen können, werden unglaubliche Serviceleistungen möglich. Der Speakap Kunde Hudson's Bay beweist dies mit einem außerordentlichen Beispiel.

Verändertes Kundenverhalten führt zu einem Umdenken bei Serviceleistungen und schafft zugleich neue Kundenerlebnisse. Millenials und  die Generation Z werden durch ihre Einstellungen und Gewohnheiten die Produkte und Services grundlegend verändern. Auch die Art zu Kommunizieren wird von ihnen bestimmt.

Wie können Sie die Digitalisierung nutzen, um das Kundenerlebnis zu verbessern? Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Zufriedene Mitarbeiter werden zu Markenbotschaftern und vertreten Ihre Marke positiv aus Überzeugung. Ein glücklicher Mitarbeiter führt unweigerlich zu glücklichen Kunden. Schon ein Lächeln kann den Tag retten.

CTA - DE - Kundenerlebnis (Checklist CX)

4.  Employee Experience - sinngebende Mitarbeitererlebnisse

Gerade weil das Kundenverhalten nicht mehr konstant ist, wird der Mitarbeiter und seine Motivation und Zufriedenheit in den Vordergrund gestellt. Auch 2020 bleibt die Employee Experience ein Trendwort. Und sie ist wichtiger denn je. Mittlerweile beschäftigen die meisten Unternehmen vier Generationen mit sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen. Es wird nun offensichtlich, wie wichtig es ist mit allen auf die richtige Art und Weise zu kommunizieren. Auf einer interaktiven Mitarbeiter-App, in der Hierarchien abgebaut werden und Kommunikation in beide Richtungen geht können alle Mitarbeiter erreicht werden.

New call-to-action
 

Die Zufriedenheit der Mitarbeiter schlägt sich auf den Erfolg Ihres Unternehmens nieder – glückliche Mitarbeiter sind motivierter, leistungsfähiger und bieten ein besseres Kundenerlebnis. Ihr Angebot wird glaubwürdiger, wenn die Mitarbeiter wirklich überzeugt hinter Ihrem Unternehmen stehen und dadurch erreichen Sie Kunden, die Sie mit üblichem Marketing vielleicht nie erreichen würden.

Erfolg wird aber 2020 nicht nur an Zahlen gemessen. Der soziale Wandel lässt den Glauben hinter sich, dass Gewinn über allem steht. Unternehmen müssen kreativ sein, verantwortungsvoll mit Mensch und Umwelt umgehen und ihren Mitarbeitern sinngebende und erfüllende Arbeit bieten. Mitarbeiter, die einen Sinn sehen in dem was sie tun und den Arbeitstag in einem freundlichen und vertrauensvollen Umfeld verbringen sind natürlich glücklicher.

5. Sicherheit und Datenschutz in aller Munde

Seit der im Mai 2018 in Kraft getretenen DSGVO ist der Datenschutz ein großes Thema und das wird 2020 auch weiterhin so blieben. Die unsichtbare Datenübertragung muss sicher sein und sich lohnenswert anfühlen.

Nutzer wollen volles Vertrauen in jene Unternehmen haben, die ihre Daten bearbeiten - vor allem, wenn es um die Unternehmenskommunikation und potentiell vertrauliche Informationen geht. Kunden schätzen einen transparenten und nachvollziehbaren Umgang mit Ihren Daten.

Libro blanco seguridad

Daten spielen 2020 auch in einem weiteren Trend eine wichtige Rolle. Daten statt Bauchgefühl ist das Motto. Anhand von algorithmusbasierter Datenanalyse werden unternehmerische Entscheidungen schneller und besser als bislang getroffen und Anhand von Umfragen wird die Zufriedenheit und das Verhalten der Mitarbeiter gemessen.

 

6.   Von strengen hierarchischen Organisationen zu offenen Netzwerken

Unternehmen müssen natürlich auch im Führungsstil mit dem Wandel mitwachsen. Klassische Organisationsstrukturen werden zukünftig von flachen Hierarchien sowie flexibleren Organisationsformen abgelöst. „Es braucht flexiblere Organisationsformen, wie zum Beispiel temporäre Teams, um auf die ständig wechselnden Herausforderungen reagieren zu können“, erklärt Julian Mauhart, Partner bei Deloitte Österreich. Interne, soziale Plattformen, wie Speakap helfen dabei offene Netzwerke zu gestalten und eine natürliche Kommunikation zu fördern.

Fazit: Der größte Trend 2020? Konstante digitale Transformation.

Der Erfolg gehört 2020 den Marken, die mit der Veränderung mit gehen und in der neuen Welt einen bedeutenden Mehrwert bieten können. Es muss neben der Gewinnorientierung einen tieferen Sinn hinter den Zielen der Organisation geben. Intelligente, ethische und motivierende Erfahrungen der Mitarbeiter und Kunden helfen dem Kunden auch dabei sich an dem neu entstehenden Konsumverhalten zu orientieren. Jene Unternehmen, die das Gesamtbild betrachten und in einer komplexen Welt ihrem Einfluss auf die Umwelt und Gesellschaft bewusst sind werden die Gewinner sein.

New call-to-action
Katy Renner

Geschrieben von Katy Renner

Katy is shaping the new voice of Speakap. When she's not writing for work, she's writing for fun. When she's not writing, then she's probably out looking for the best taco in the city.