Die Bindung von Flugbegleitern und die Bedeutung von Job-Crafting

13 Juni 2017 - 6 Minuten Lesezeit

Die Bindung von Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern war und ist ein großes Problem in der Flugindustrie. Jedoch können Fluggesellschaften der Mitarbeiterfluktuation entgegenwirken, indem sie ihre Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter stärken. Es scheint, dass sich das Engagement der Mitarbeiter und die Fluktuationsrate drastisch verbessern, wenn die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter mehr Eigenständigkeit, Herausforderungen, Unterstützung durch Kollegen und Eigenentwicklung erfahren.

Hier ist der original englische Text. Übersetzt durch Mira Dittmer.

Der heutige Airline-Markt ist sehr umkämpft und wettbewerbsorientiert. Somit ist die Rolle von Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern äußerst wichtig, um Reisenden einen lobenswerten Service zu bieten. Deshalb ist es das Ziel der Fluggesellschaften, diejenigen Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter an sich zu binden, die gleichzeitig die Erwartungen ihrer Vorgesetzten und der Reisenden erfüllen. Leider sind sie allzu oft von Jetlags, langen Nachtschichten, Stress und Burnouts geplagt. Mitglieder einer Cabin- Crew einer internationalen Fluggesellschaft bestätigten kürzlich, dass sie auch oft mit Passagieren zu kämpfen haben, die sich schlecht benehmen. All diese Faktoren haben Einfluss auf die Mitarbeiterfluktuationsrate.

Die Arbeit von Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern ist sehr anspruchsvoll. Auf der einen Seite spielt die emotionale Komponente eine Rolle. Auf der anderen Seite wird von ihnen erwartet, effizient im Team zu arbeiten, wobei sie Beziehungen zu ihren Kollegen aufbauen müssen, um die Serviceleistungen zu verbessern und auf Wünsche von Reisenden schneller zu reagieren.

Bindung von Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern: Job- Crafting hilft

Um all diese Herausforderungen in der Praxis leichter meistern zu können, tendieren Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter dazu, ihren Job so umzugestalten, dass sie mehr Eigenständigkeit, Herausforderungen, Unterstützung durch Kollegen und Eigenentwicklung erleben. Wissenschaftler haben dies kürzlich noch einmal belegt, indem sie Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter von dreizehn nationalen- und internationalen Fluggesellschaften beobachteten und befragten.

Mitarbeiter, die ihre Arbeit erfolgreich gestalten können, haben mehr Energie, zeigen mehr Einsatzbereitschaft und denken sich mehr in ihre Arbeit hinein. In der Praxis sieht man dies beispielsweise an spontanen, improvisierten Handlungen, um auf die Belangen der Passagiere einzugehen und deren Probleme zu lösen. Wenn Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter ihren Job gestalten können, aber die Intention haben, die Organisation zu verlassen, behindert dies einen zufriedenstellenden Arbeitsablauf und zieht schlechten Service mit sich. Wie bereits erwähnt: Eine solche Arbeitskultur ist als Ursache für Zwischenfälle zu sehen, wie kürzlich bei United Airlines und American Airlines.

Die Möglichkeit, seinen Job selbst neu- und umgestalten zu können, nennt man „Job-Crafting". Viele Wissenschaftler (siehe 12, 3) haben belegt, dass Job-Crafting das Engagement der Mitarbeiter erhöht, die Mitarbeiterfluktuation verringert, und die Leistungen der Angestellten verbessert.

Mitarbeiterbindung: Job-Crafting bei Speakap

Die soziale Business-Software Speakap bestärkt Führungskräfte und Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt, ihren Job selbst zu gestalten.

1. Durch Time-line-messages können Mitarbeiter und Führungskräfte auf einer Zeitachse Nachrichten miteinander teilen

So ist es Ihnen möglich, Ideen, neue Produkte, Wissen, Pläne, Kundenfeedback, kleine Erfolge und alles andere Organisationsrelevante miteinander zu teilen. So ist es den Empfängern möglich, auf eine neue Nachricht zu antworten oder sie mit einem „Gefällt mir“- Button zu markieren. Time-line-messages können in einem Netzwerk innerhalb eines Teams veröffentlicht werden; in einer Abteilung, einem regionalen Netzwerk - oder unternehmensweit. Speakap unterstützt Nachrichten mit Videos, Bildern und verschiedenen Arten von Dateien. Lesen Sie mehr hier.

2. Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten können (Gruppen-) Chats initieren

So ist es Ihnen möglich, schnell und privat über alle Arten von Herausforderungen in einem Projekt oder andere Geschäftsangelegenheiten, die relevant für bestimmte Mitglieder eines Netzwerks sind, zu sprechen. Lesen Sie mehr hier.

3. Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten können Apps von Drittanbietern einbinden

So wird Mitarbeitern und Führungskräften ermöglicht, all ihre digitalen Aktivitäten in einer Plattform durchzuführen - von einem Smartphone, einem Tablet oder einem Desktop-PC aus. Speakap kann ganz in eine bereits existierende Software innerhalb ihrer Organisation integriert werden. Suchen Sie noch nach neuen Software- Lösungen, um ihre Mitarbeiter zu stärken? Unser Marktplatz bietet ERP-Systeme, Kostenberichte, E-Learning und Zeitplaner wie SharePoint, Afas, Leaplines, Softbrick und SRXP. Lesen Sie mehr hier.

4. Kollegen können untereinander ihre Mitgliederprofile ansehen

Dies ermöglicht ihnen, sich besser kennen zu lernen und sich aktiv mit allen Mitgliedern eines Netzwerks auszutauschen. In ihrem Profil können Mitglieder eines Netzwerks ihr Bild, ihre Mailadresse, ihre Telefonnummer, ihren Standort, ihre Erfahrung und verschiedene Timeline-Seiten, mit denen sie verbunden sind, anzeigen lassen. Lesen Sie mehr hier.

5. Senior Managers, Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation und Führungskräfte können Newsfeeds starten

Dies ermöglicht Ihnen, die gesamte Organisation, eine Abteilung, einen Standort oder ein Team über neue Entwicklungen, Statistiken, Strategien, Produkte, Anleitungen oder jegliche andere relevante Geschäftsangelegenheiten zu informieren. Dies ermöglicht Mitarbeitern, auf eine Nachricht im Newsfeed zu antworten oder sie mit "gefällt mir“ zu markieren. Sie können ebenfalls sehen, welche Mitarbeitern die neue Nachricht bemerkt und gelesen haben und welche nicht.

Speakap speichert Ihre Daten in modernen- und CO2- neutralen Datencentern in den Niederlanden. Wir bedienen KMU und Dienstleistungsketten im Gastgewerbe, im Einzelhandel, im Gesundheits- und Betreuungssektor und im Tourismusgewerbe. Zu unseren Kunden zählen Rituals, Media Markt, Selfridges, Intercontinental Hotels, Bosch, Kinepolis und Schiphol Airport. Speakap wurde für seine Innovationen im Einzelhandel mit dem ABN Amro- Award "Best Retail Innovation 2017“ ausgezeichnet.

Katy

Geschrieben von Katy

Katy is shaping the new voice of Speakap. When she's not writing for work, she's writing for fun. When she's not writing, then she's probably out looking for the best taco in the city.