Die Top 8 Integrationen für Ihr ESN

13 Februar 2019 - 5 Minuten Lesezeit

Blog Image Dean DE

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter das beste Onboarding erleben, einfach auf Lernmaterialien zugreifen können und ihre Bedürfnisse in Bezug auf Lohnabrechnung, Feedback und Jahresberichte selbst erfüllen können? Wie versichern Sie, dass die Anstellung, das Onboarding, Training, Unterstützen und Weiterbilden von Mitarbeitern, wie auch die interne Kommunikation, das Lohnabrechnungsmanagement und das Erstellen von Jahresberichten für Ihre HR Abteilung gleichermaßen einfach und reibungslos abläuft?

Zentrale Verantwortungen, wie über zahlreiche Touchpoints ein inspirierendes Mitarbeitererlebnis zu bieten, die Mitarbeiter einzubinden egal wo sie sind und schnell auf ihre Bedürfnisse reagieren zu können, werden noch komplizierter, wenn Sie Mitarbeiter in der Zentrale und an der Frontline haben und diese auf eine möglichst produktive Weise zusammenarbeiten können sollen.


Es gibt einige Ansätze:

  1. Alleskönner”, ein komplexes, vollintegriertes Softwarepaket, konzipiert, um all den Anforderungen des Personals und des Unternehmens an eine all-inclusive Plattform zu entsprechen.
  2. “Alleskönner” aber mit Helfern, oder mehrere Plattformen, die neben dem Hauptsoftwarepaket arbeiten und zugeschalten werden, wenn das Paket nicht flexibel genug ist oder sein wahres Gesicht zeigt: In jedem Beruf Geselle, aber in keinem Meister.
  3. Integrationen, die viele unterschiedliche marktführende Lösungen oder mehrere Plattformen kombinieren und so die Bedürfnisse einer Organisation in jeder Phase des Wachstums voll abdecken.

Wenn ich das aus einer HR Perspektive betrachte, würde ich sagen Option 1 ist ziemlich schwerfällig, weil das Unternehmen irgendwann über das System hinauswächst und ein rückständiges Altsystem, das zum Beispiel nicht vorhersagen konnte, dass das Signieren und Ausfüllen von Dokumenten in der Cloud für das Wachstum des Unternehmens notwendig sein würde, wirklich das Letzte ist, was gebraucht wird.

Option 2 sticht ins Wespennest, da es mehrere Quellen der Mitarbeiterdaten ins Spiel bringt. Daten, die einzeln und manuell eingegeben wurden, was die Arbeit für das HR Personal enorm erhöht, Aufgaben unnötig kompliziert macht und die Chancen eines Fehlers sowohl von HR als auch von den Mitarbeitern erhöht.

Im Gegensatz zu den ersten zwei, bietet die dritte Option Flexibilität und Konsistenz, hauptsächlich, weil alle Datenänderungen in Echtzeit auf allen Plattformen stattfinden. Integrationen beschleunigen Innovation und am Ende das Mitarbeitererlebnis, was dem HR Personal erlaubt, schnell auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter reagieren zu können.

Hier sind 8 Integrationen, die klar zeigen, wie hilfreich ein System (in unserem Beispiel ein Enterprise Social Network ESN) in Kombination mit mehreren marktführenden Lösungen sein kann:

  1. Ein ESN, das Ihr vorhandenes HR System (wie z.B.  SAP-HR, Workday, AFAS, Raet, Azure, OKTA, ADP, etc.) integriert, bedeutet, dass alle Human Resource Information Systeme (HRIS) an einem Ort verwaltet werden. Die Aktualisierungen im HRIS werden automatisch im ESN System widergespiegelt. Jedes Mal, wenn jemand von HR im Unternehmen Mitarbeiter hinzufügt, entfernt oder verschiebt, erscheinen diese Änderungen im ESN und bieten so eine nahtlose und vollkommen aktuelle Plattform für die Kommunikation.
  2. Ein ESN, das Ihre vorhandenen Workforce Management Anbieter(wie z.B.  Quinyx, Manus, Softbrick De Vries, Invision) integriert, ist für Ihr Non-Desk-Personal besonders wertvoll, weil sie sich nicht in zahlreiche Plattformen einloggen oder mehrere Apps auf Ihrem Smartphone installieren müssen und somit Zeit sparen. All die notwendige Information kommt in einer einzigen gebrandeten ESN App zusammen.
  3. Ein ESN, das Ihre vorhandenen Learn- und Weiterentwicklungsplattformen (wie z.B. Leaplines, Lef, Drillster) integriert, ist für die Zentrale sehr vorteilhaft, das es die Begeisterung über Wissen und Weiterbildung erhöht. Ein ESN, wie Speakap ermöglicht es, diese Programme für den Mitarbeiter immer sichtbar zu machen und liefert sie dort, wo die Mitarbeiter Informationen einholen – auf ihren Smartphones.
  4. Ein ESN, das Ihre vorhandenen Produktivitätsplattformen (wie z.B. Capptions, Best in Grow) integriert, ersetzt ein veraltetes Intranet, das typischerweise für Dateien und News-Beiträge, Workflow und Produktivitätslösungen verwendet wird. Mit dieser Integration wird das Datei- und Taskmanagement einfacher. Der typische drucken-ausfüllen-scannen-senden Prozess wird optimiert, weil beide Formen sowohl im Web, als auch auf Mobilgeräten verfügbar sind.New call-to-action
  5. Ein ESN, das Ihre vorhandenen Lösungen zur Umfrage und Feedback (wie z.B. as NBeyond, Leaplines) integriert, bietet einen einfachen Review-Prozess, bei dem Ihre Mitarbeiter Push-Benachrichtigungen und Erinnerungen erhalten, dass sie an der Umfrage teilnehmen sollten. Die Zentrale kann diese Tools auf der ESN Plattform wirksam einsetzen und somit einen zusätzlichen Aufwand für das HR Personal vermeiden.
  6. Ein ESN, das Ihre Plattformen zur Umsatzentwicklung (wie z.B. as Salesforce, Cow Hills) integriert, hilft die Umsatzergebnisse zu erhöhen. Es erlaubt die Erstellung von Leaderboards und speist sie direkt in Ihr ESN ein. Mitarbeiter können die Umsatzdaten teilen und erkennen, ob sie ihre Ziele erreichen und Ihren Umsatz mit anderen Filialen vergleichen. Dies fördert den Wettbewerb und treibt die Leistung an. Was besonders wirksam ist, ist seinen Fortschritt in Echtzeit zu erkennen, inklusive der Anzahl an Transaktionen, Kunden, die leistungsbesten Filialen und die planmäßigen Ergebnisse.
  7. Ein ESN, das Ihr vorhandenes Dateimanagementsystem (wie z.B. Box, Google Drive, o365) integriert, ist besonders für die Zentrale interessant, da es ermöglicht jedes Dokument in Echtzeit zu aktualisieren. So sind immer die aktuellsten Dokumente und Dateien für alle Mitarbeiter verfügbar.
  8. Ein ESN, das Ihre vorhandenen Plattformen zur Telekommunikation (wie z.B. Skype, Join.me, Zoom) integriert, ist nicht nur für die Zentrale sehr hilfreich, sondern auch für regionale Manager, da es Anrufe und Videoanrufe ermöglicht und ihr ESN zu einem wahren Tool der Zusammenarbeit und Kommunikation macht.

Wenn es Ihr Ziel ist, ein inspirierendes Mitarbeitererlebnis zu bieten, dann ist es wichtig relevant und genau zu bleiben und sofortige Aktualisierungen in Echtzeit zu bieten. Mit diesen Integrationen wird eine Plattform zusammen mit zahlreichen marktführenden Lösungen zu einer einzigen, flexiblen und allumfassenden Lösung, die alle Bedürfnisse Ihres Unternehmens deckt. Anstatt sich auf ein vollintegriertes Softwarepaket zu verlassen, können Sie gezielt neue, spezialisierte Plattformen wählen, die Ihren Bedürfnissen und ihrer Wachstumsphase zu jedem Zeitpunkt entsprechen.
Der zusätzliche Bonus? Es ist auch für Ihre Geldbörse die freundlichste Option!

Schritt für Schritt Anleitung
Ania Osińska-Bulloff

Geschrieben von Ania Osińska-Bulloff